Ein „Garten der Hoffnung“ auch für Marzahn

20150723_201121
Unsere AG Garten von „Willkommen in Marzahn“ mit den FreundInnen des „Garten der Hoffnung“ der Geflüchtetenunterkunft in Köpenick

Gestern fand das erste Treffen unserer Gruppe mit den bereits erfahrenen „Gärtnern der Hoffnung“ in der Flüchtlingsunterkunft Alfred-Randt-Str. in Köpenick statt. Wir wurden herzlich von den Ehrenamtlichen und aktiven BewohnerInnen vom „Garten der Hoffnung“ begrüßt. Besonders beeindruckt hat uns das beinahe familiäre Verhältnis zwischen Ehrenamtlichen und BewohnerInnen.

20150723_190947
In Köpenick wurde schon einiges geschafft

Nachdem wir uns den liebevoll gestalteten Garten mit Hochbeeten, Tomatenhaus, Kräuterbeeten und Obstbäumen angesehen haben, gingen wir in eine benachbarte Begegnungsstätte, um unsere Erfahrungen auszutauschen. Themen dabei waren die Projektgestaltung, Fundraising, Internetauftritt und die Einbindung der BewohnerInnen. Zum Abschluss überreichte uns Petra Strachowsky, die Leiterin der Gruppe,  einen Phänologischen Kalender und die erste Tüte Kräutersamen für unser Projekt.

Jetzt können wir es kaum abwarten endlich loszulegen. Sobald unsere grünen Daumen zum Einsatz gekommen sind, werden wir die „Gärtner der Hoffnung“ auch zu uns einladen. Bis dahin müssen wir uns in Geduld üben, bis zur Freigabe des Geländes durch den Betreiber. Die Zeit werden wir nutzen um einen passenden Namen für unser Projekt auszusuchen und nach Sponsoren Ausschau zu halten.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s